Museen rund um den Millstätter See

 

Diözesanmuseum in Fresach

Porsche Automuseum in Gmünd

Handwerksmuseum in Obermillstatt

Stiftsmuseum in Millstatt

Museum für Volkskultur in Spittal

Handwerksmuseum in Baldramsdorf

Bonsaimuseum in Seeboden

Foltermuseum auf der Burg Sommeregg in Seeboden

Fischereimuseum in Seeboden

Rosenkranzmuseum im Stift Millstatt

Museum für Kinder in Spittal/Schloss Porcia

Römermuseum Teurnia bei Lendorf

Frühmittelalter-Museum bei Molzbichl

Amthofmuseum in Feldkirchen

Berg- und Almmuseum in Treffen

Bergbauernmuseum in Gnoppnitz

Büchsenmacher- und Jagdmuseum in Ferlach

Bienenerlebnismuseum in Strau

Museum moderner Kunst in Klagenfurt

Puppenmuseum in Hüttenberg

Fahrzeugmuseum in Villach

 

 

 

Fischen im Millstätter See

 

Der Sportfischer findet im Millstätter See eine artenreiche Fischfauna vor und kann, je nach Neigung, Können und Erfahrung, den Fischfang im Rahmen des geltenden Kärntner Fischereigesetz auf verschiedene Art und Weise betreiben. Als besondere Herausforderung für den erfahrenen Sportangler bietet sich das Fischen von Maränen (Reinanken) Seesaiblingen und Seeforellen vom Boot aus an.

Im Uferbereich finden wir zahlreiche Arten von Weiß- bzw. Friedfischen wie Laube, Rotauge, Aitel (Döbel), Barbe, Schleie und Karpfen, sowie die Raubfische Wels, Hecht, Zander, Barsch und Aal.